Petition gegen GEZ-ielte Kriegspropagande

Petition gegen GEZ-ielte Kriegspropagande

unterzeichnen – hier:

https://www.openpetition.de/petition/online/keine-gez-ielte-kriegs-propaganda

Noch ausführlicher zur katastrophalen Lage unserer Medien-Gesellschaft

Danke Herr Rothfuß und Dank an FrubiTV für den upload bei yt.

 

Interssanter Beitrag zum Marxismus

hier ein Beitrag eines besorgten Schweizers über den Zustand unserer Demokratie.
Habe aber erst ab ca 10:35 mm:ss verlinkt, weil ich diese Stelle besonders Interessant und wichtig finde. Denn alles andere ist eigentlich Ablenkung!
Spaltung nur zur Ablenkeung vom Banken-/Finanzsystem.

Aber seht selbst:

Geschützt: Passwort-geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

interssante Zitate aus Henry Makows Buch „Illuminati – Der Kult, der die Welt gekapert hat.“

M. E. die besten Zitate aus dem Buch „Illuminati – Der Kult, der die Welt gekapert hat.“ von Henry Makow

weil alles noch viel schlimmer ist als es scheint…

In Zukunft wird Wahrheitsverkündern und Andersdenkenden der Zugriff auf Vermögen und Handel entzogen werden. Es ist verblüffend, wie leicht wir der Tyrannei erlegen sind.

und es ist selbstverständlich immer noch das Bänker-Kartell und seine verblödeten oder skrupellosen Lakaien, die verantwortlich für all die Misstände auf der Welt zu machen sind.

Sie brauchen eine „Weltregierung“ um sicher zu stellen, daß keine Regierung ihr eigenes Geld druckt oder mit der Rückzahlung der Schulden in Verzug ist, die die Bänker aus dem Nichts erschaffen haben.

Ist es nicht seltsam, dass all unsere Regierungen sich diesen Prämissen wie selbstverständlich unterwerfen und damit ihre eigenen Völker verraten???

Der reflexhafte Vorwurf des „Antisemitismus“ ist im Grunde ein Trick, um die Menschen weiterhin in Unkentniss der Verwchwörung der Illuminati zu belassen. Niemand entschuldigt oder beführwortet Genozid. Der Vorwurf wird dazu benutzt um Widerstand im Keim zu ersticken.

Fassade „Demokratie“

Sehr schön auf den Punkt gebracht und verständlich erklärt. So finden wir hier auch hilfreiche Hinweise, was es vorrangig zu verändern gilt!
Da fällt mir sicher bald eine Strategie dazu ein….

FASSADENKRATZER

„Wählen bedeutet die Illusion des Einflusses im Austausch gegen den Verlust der Freiheit.“

  Frank Karsten/ Karel Beckmann: Wenn die Demokratie zusammenbricht.    

Die heutige Form der Demokratie wird weithin als die beste aller möglichen Gesellschaftssysteme, als Höhepunkt der politischen Entwicklung der Menschheit, wenn nicht gar als endgültige Entwicklungsform menschlichen Zusammenlebens gepriesen. Freiheit, gleiche Teilhabe und Mitbestimmung, Rechtsstaatlichkeit und Gerechtigkeit, sowie materieller Wohlstand werde durch die moderne Form der parlamentarischen Demokratie garantiert. In ihr entscheide nicht mehr ein Einzelner oder eine privilegierte Schicht diktatorisch über das Volk, sondern dieses bestimme seine Geschicke selbst.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.802 weitere Wörter

Endlich was NEUES: Ein Plan Fürs Volk! ?

Hiermit komme ich dem Wunsch des Autors und mir nach und veröffentliche seinen Text hier. Ich habe leider noch keine andere Seite von Ihm entdeckt und hoffe, daß da bald was geht mit dem „Erkennungszeichen“…. 😉

Habe dies heute  (Fr. 18.04.2014) auf facebook entdeckt und hoffe, er macht bald eine andere  eigene Seite auf, da die auf facbook verlinkte leider nicht funktioniert. (vielleicht gesperrt??)

http://facebook.com/finanzvorteil.de 
WIR BRAUCHEN EINEN PLAN !
Alex Quint, erstmals veröffentlicht 14.03.2014 via Facebook.

BRD-Plan

 

WIR BRAUCHEN EINEN PLAN ! So langsam platzt mir jetzt echt der Kragen!

WAS MUSS NOCH PASSIEREN, DASS DIESER WAHNSINN EIN ENDE FINDET ?

Das frage ich mich immer öfter.

Sicher gibt es eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen die unser System des Wahnsinns stoppen oder bremsen könnten.

Welches System ?

Ein System undemokratischer Regierungen, die unter der Vorspiegelung eines Scheindemokratiesystems in fast allen Ländern der Erde, nur immer das Gleiche tun:

– Sie belügen uns
– Sie manipulieren Bildung und Medien
– um uns auszubeuten ( finanziell )
– um uns ruhig zu halten ( so lang es geht )
– um uns abzulenken ( von unseren eigenen Zielen und Werten )
– um uns ein Feindbild einzupflanzen
– um uns kriegstolerant und kriegswillig zu machen
– um uns ( fehlgeleiteten ) zu Mördern zu machen
– um uns derart zu beschäftigen, dass wir uns eben nicht auf die richtigen Werte zu
besinnen.

Richtige Werte ?

Ich bin davon überzeugt, dass die Mehrheit der Menschen friedlich Leben und arbeiten will.
Jeder benötigt Nahrung und Wohnung, Freunde und Frieden.
Das ist unabhängig von Hautfarbe, Religion, Sprache, Nationalität oder anderen nur oberflächlichen Merkmalen.

Dazu muss aber verhindert werden, dass man fremdgesteuert wird.

Und eben diese Fremdbestimmung findet durch Politik, Medien, Religionen usw. derart massiv statt, dass wir kaum noch erkennen, wie sehr wir uns von unseren eigenen Werten und Bedürfnissen ablenken lassen.

Manchmal geht diese Gehirnwäsche so weit, dass Menschen tatsächlich glauben, sie dürften andere bekriegen, erschießen, unterdrücken, verachten, besteuern, verurteilen, maßregeln und einsperren.

Was kann man tun ?

Zumindest sollte man beginnen, den aktuellen Wahnsinn nicht widerstandslos hinzunehmen.

Man kann einen unersättlichen Kraken nicht besiegen oder schwächen, indem man sie füttert. Selbst wenn das Füttern den Kraken kurzfristig beruhigt, so wird sie immer größer und stärker, fordert immer mehr und mehr…

Man muss aufhören den Wahnsinn zu unterstützen!
Wenn wir alle das täten, wäre bereits morgen der Weltfriede ausgebrochen!

Wenn Politiker aufhören „Eliten“, statt dem Volk zu dienen.
Wenn Medien aufhören, Lügen zu verbreiten.
Wenn Polizisten und Gerichte aufhören Verbrecher auf Regierungsbänken zu schonen.
Wenn Soldaten aufhören zu kämpfen.
Wenn Bürger aufhören, das aktuelle System zu stützen.
Wenn wir alle aufhören Steuern zu bezahlen, für Kriege und unsere eigene Unterwerfung.
Wenn wir aufhören „Entscheidungen“ zu tolerieren, die gegen den Mehrheitswillen sind.
Wenn wir aufhören die Medien, die uns verblöden, zu konsumieren.
Wenn wie den Mut entwickeln selbst zu denken!
Wenn wir den Mut haben „NEIN“ zu sagen.

NEIN, das mache ich nicht mehr, ich mache nicht mehr mit!
Nein, ich füttere den Kraken nicht weiter.
Nein, das ist falsch.
Ich einziehe Euch Ausbeutern meine Kraft.

Ich suche einen Juristen oder eine Gruppe von Juristen, die mir und uns eine Kündigung schreiben.

Ich würde gerne ( insbesondere in Deutschland ) folgende Beziehungen kündigen :

Ich will meinen Personalvertrag mit der BRD-Besatzungsfirma kündigen.
Da die BRD kein Staat ist ( er wurde nie gegründet ), besitzt diese Firma auch keine staatlichen Vollmachten.
Die dürfen keine Gesetze erlassen.
Damit dürfen die niemanden verurteilen.
Die dürfen uns nicht besteuern.
Die dürfen uns nicht verblöden.
Weder mit der Schulpflicht, noch mit GEZ-Zwangsabgaben und Lügenmedien.

All das tun Sie aber, weil sich die Mehrheit der Menschen entweder dessen nicht bewusst ist oder wegen drohender Konsequenzen den Widerstand und die Konfrontation meidet. Schließlich wähnt sich ja die friedliche Mehrheit in der Minderheit!!

Um Ordnung in unser Land zu bringen, müsste zunächst die Mehrheit der Menschen erkennen, was gespielt wird.
Deshalb ist es von elementarer Wichtigkeit und Notwendigkeit, Gedanken, wie diese zu verbreiten!
Die Mehrheit müsste einfach entscheiden, dass wir die Grundlagen unseres Zusammenlebens neu fair und gerecht ordnen möchten und zwar von Grund auf!

Dazu ist in Deutschland eine verfassungsgebende Versammlung nötig.
( Siehe Artikel 146 Grundgesetz ( GG ) )

Allein die Tatsache, dass wir selbst 24 Jahre nach der so genannten deutschen Einheit noch immer keine Verfassung haben, zeigt wie sehr uns die Politiker betrogen und verblödet haben. Dennoch jeder kann jetzt sofort den Artikel 146 GG lesen.

Erst mit einer Verfassung wird ein Land souverän.
Souverän bedeutet „SELBSTBESTIMMT“.

Heute sind wir mangels Verfassung leider noch immer nicht souverän und damit in der Tat fremdbestimmt.
PRÜFT DAS, wenn Ihr es nicht glauben wollt!

Mit Souveränität könnten wir mit über 50 Ländern Friedensverträge schließen.
Noch leben wir formal in 2 Weltkrieg, es herrscht Waffenstillstand.
Wir könnten endlich die längst überfälligen Grenzfragen regeln.
Wir könnten entscheiden, ob wir in Organisationen wie NATO, EU, UNO, IWF usw. überhaupt Mitglied sein wollen.
Wir könnten echte Demokratie einführen.
Wie wäre es mit regelmäßigen Volksabstimmungen, statt Parteispielchen?
Wir könnten endlich rein staatliches Geld ausgeben, statt uns bei den eigentlichen privaten Geldschöpfern immer stärker zu verschulden.
Auch die Unabhängigkeit von Geldgebern ist ein wesentliches Merkmal der Souveränität.
Ich denke es ist sogar das Wichtigste!

Wir könnten das gesamte Ausbeutungssystem, in der wir derzeit Leben, hinweg spülen und solide Fundamente legen, für ein gerechtes und besseres Leben.

Manipulation durch Medien und Fremdinteressen muss verhindert werden.
Nur so kann die Mehrheit in die Lage versetzt werden, vernünftige Entscheidungen zu treffen.

Dazu muss aber das vorhandene System gestürzt werden.
Der Klüngel aus Finanz- und Konzern- und anderen Eliten.
Der Klüngel aus käuflichen Medien und Politikern.
Das System aus Bildung / Rechtsprechung / Exekutive, welches auf unechten Gesetzes beruht.

Unechte Gesetze, weil wir nicht souverän sind.
Unechte Gesetze, weil in Deutschland seit vielen Jahren ein ungültiges Wahlgesetz existiert.
Wenn Regierungen ungültig gebildet werden, können deren Gesetze nicht gültig sein.

Wie könnte man jetzt die Kurve bekommen?

Wenn ein einzelner „Widerstand“ leistet, vermag er wenig.
Deshalb wird er lieber kooperieren, statt sich aufzulehnen.
Er ergibt sich der vermeintlichen Übermacht der vielen Systemlinge.

Ein Systemling ist ein Mensch, der das derzeitige System stützt und damit am Leben erhält. Mancher von Ihnen wird sogar, trotz des Wissens, dass dieses aktuelle System menschenverachtend und korrupt ist. Meilenweit entfernt von jeglicher Demokratie und echter unverfälschter Selbstbestimmung der Bevölkerung.

Kriege, Überschuldung, Abhängigkeit, all das sind Beweise dafür, dass ein Land nicht im Sinne der Einwohner regiert wird. Jedes Volk und jeder Mensch wünscht sich friedlich leben zu können, keine Schulden zu haben und unabhängig zu sein.

Nur frage ich mich: Ist nicht auch der vermeintliche Systemling möglicherweise ein weiterer Einzelner (feiger mutloser Reformer), der sich die Veränderung ebenso wünscht, aber eben nicht aufbegehrt, weil er sich selbst ebenfalls in der Minderheit wähnt?

Wie könnte man überhaupt feststellen, ob es überhaupt eine Mehrheit gibt, die bereit wäre eine grundlegende Veränderung anzustreben?

Man müsste die friedlichen demokratischen Reformer und deren Unterstützer sichtbar und zählbar machen.

Man könnte z.B. einen Button sichtbar an der Kleidung anbringen oder ein Armband tragen.
Ein visuelles Erkennungsmerkmal, das 3 Funktionen hat:

– Es macht Unterstützer einer friedlichen demokratischen Neuordnung sichtbar.
– Es wird „ZÄHLBAR“ ausgegeben. Jeder Unterstützer bekommt nur ein Exemplar.
– Eine geringe Gebühr, für diesen z.B. Button finanziert die Ausgabe und Zählung.

Sollte die Mehrheit der Bevölkerung einen solchen Button bezogen haben, also etwa 40 Mio. Deutsche, so wäre der Zeitpunkt zur Reform gekommen!

Da man jetzt weiß: „Eine Mehrheit will eine grundlegende Neuordnung“.

Man müsste einen Termin ausrufen, an dem alle Unterstützer, gemeinsam und gleichzeitig dem jetzigen System Ihre Gefolgschaft und Unterstützung entziehen.

Polizisten, Richter, Steuerzahler, Gerichtsvollzieher, Journalisten und so weiter.

Damit stirbt die BRD mit all Ihren Strukturen, die echte Demokratie bislang wirksam verhinderten.

Kein Staat kann sich gegen die Mehrheit seiner Bürger wehren.

Die zumal nichts anderes machen wollen, als ein Gesetz / ein RECHT / anzuwenden.

Ja, wir haben das Recht uns selbst eine Verfassung zu geben.
Ein Recht, ja eine Pflicht, die unsere derzeitige „Führungsriege“ bislang sträflich vernachlässigt und damit verhindert hat.

Allein die Polizei müsste jedoch bereit sein, ein Mindestmaß an Ordnung und Sicherheit aufrecht zu erhalten. So lange bis sich völlig neue Strukturen bilden.

Zugleich müssen Wahlen stattfinden.
Öffentliche Wahlen, in denen jeder Wahlkreis eine möglichst PARTEILOSE Vertrauensperson wählt, die zur verfassungsgebenden Versammlung entsandt wird.

Anonymität darf ein echter Volksvertreter nicht besitzen.
Auch darf er keine geheimen Fremdinteressen am Wähler vorbei verfolgen.
Deshalb muss er alle seine Entscheidungen sichtbar machen.
Also keine geheimen Abstimmungen!
(Wie soll sonst der Wähler seinen Abgeordneten kontrollieren?)

Reihenfolge der Ziele und ersten wesentlichen Schritten:

– Verabschiedung einer neuen demokratischen Verfassung.
– damit Souveränität des neuen Staates.
– damit kann man Friedensverträge schließen und Grenzfragen beantworten.

– Grundsätzlich keine Mitgliedschaften in internationalen Organisationen, die die Souveränität und damit den Willen der Bevölkerungsmehrheit einschränken. Zumindest muss jeweils ein Austrittsrecht beinhaltet sein.

– Strickte Gewaltlosigkeit nach außen.
Nur wenn kein Staat seine Nachbarn bedroht, kann er auch selbst in Frieden leben.
Auch eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten eines anderen Staates muss grundsätzlich ausgeschlossen sein. Souveräne Staaten entscheiden aus sich heraus.

– Stets wechselnde Volksvertreter bestimmen über die Redaktion und die Inhalte der Medien. Damit soll verhindert werden, dass es einer Medien-Klicke erneut gelingt, wesentlichen Einfluss auf die Volksmeinung auszuüben und das Volk damit zu manipulieren.

– Ein neues Geldsystem, welches die Unabhängigkeit des Staates sicherstellt, weil der Staat sein Hoheitsrecht der Geldschöpfung zurückgewinnt und erhält, statt dieses elementare Recht einer „unabhängigen“ Zentralbank zu überlassen.

– In einem von Grund auf demokratischen Staatswesen, darf es keine wesentlichen unabhängigen Institutionen geben, so auch keine Zentralbank.

– Wo kämen wir hin mit „unabhängiger“ Polizei ?
– Wo sind wir hin gekommen mit so genannten „unabhängigen“ Medien ?
– Wo sind wir finanziell gelandet mit „unabhängigen“ Zentralbanken ?

Im Artikel 20 Grundgesetz steht, dass alle Macht vom Volke ausgeht.

So soll es sein.

Dann darf es aber neben dem Volkswillen auf keine unabhängigen Organisationen geben, die zur Ausübung der Staatsmacht relevant sind.

Wem sollen relevante Organisationen dienen, wenn nicht dem Volk?
Alles Wesentliche muss vom VOLK abhängig sein. Umgekehrt wäre es Sklavenhaltung.

Ich zähle zu diesen Relevanten Organisationen:

Gesetzgebung ( demokratisch aber strikt parteilos! )
Gerichte
Exekutive
Medien
Geldsystem
Produzenten und Vertriebe von Lebenswichtigem*

*Stellen wir uns einfach vor, man würde Lebenswichtiges wie Trinkwasser, Nahrung, Medizin etc. privatisieren.
So könnte die Bevölkerung erneut in eine Abhängigkeit einer kleinen Minderheit geraten, die das Ausbeutungssystem – wem wir mühsam zu entrinnen versuchen – bereits neu starten wollen.

Der Mensch muss unabhängig sein, um unabhängig entscheiden zu können.
Mit dieses unabhängigen Entscheidung und WAHL, kann Demokratie erst entstehen.

Gibt es Juristen und Staatsrechtler, die mir einen „FUNDIERTEN“ Beitrag leisten könnten?
Reformer, Idealisten, die nicht den Mehrheitswillen dem persönlichen Vorteil opfern?

Übrigens könnten diese Gedanken auch fast jedes andere geknechtete Volk „befruchten“.
Nur allein der Name „demokratisch“ bedeutet nicht, dass ein Land im Sinne der Bevölkerungsmehrheit geführt wird.
Ich denke sogar dass dieses Ideal eher eine seltene Ausnahme ist.

Wenn alle Sklaven aufhören Ihren Unterdrücker zu unterstützen, wäre dieser plötzlich Machtlos und die Sklaven frei.

Nur sollten wir schaffen, den Sklaven (uns selbst) sichtbar zu machen.
Machen wir sichtbar daß wir nicht in der Minderheit sind, sondern in der Mehrheit!

Wir sind das Volk!
Wir bilden den Staat!

Ein Staat der die Interessen der Mehrheit „opfert“ oder einschränkt, kann niemals ein Demokratischer sein.
Kriege, Überschuldung, Verschwendung, Abhängigkeit, Hunger, sind deutliche Merkmale von zutiefst undemokratischer Staatsführung.

Vielleicht finden sich Übersetzer in andere Sprachen!
Friedliche Reformen sind weltweit überfällig.
Kriege / Hunger / Gewalt / Überschuldung bedrohen jeden einzelnen von uns.

Weil wir nicht warten können bis der Erlöser vom Himmel fällt, schlage ich vor wir werden aktiv!

Alex Quint
Freidenker, Idealist, Humanist, Systemkritiker

Bitte teilen Sie diese Gedanken, die vielleicht nicht perfekt durchdacht sind, jedoch aus meiner tiefen humanen Überzeugung kommen, auch genährt durch die erschreckende Erkenntnis, dass die aktuellen Systeme und Verhältnisse uns alle immer schneller ins Verderben lenken.

Nun, Reformer müssen sich dazu auf wenige ganz wesentliche Forderungen stützen, die möglichst von der Mehrheit getragen werden.

Ich erwarte, dass eine Zersplitterung der Reformer in konkurrierende Gruppen jede Reformfähigkeit im Keim erstickt.

Dabei könnte doch das gemeinsame Ziel sein, zu allererst das heutige Gesellschaftssystem friedlich zu stürzen und eine neue demokratische Verfassung zu beschließen, die möglichst die wesentlichen Systemfehler – unter denen wir heute leiden – verhindert, oder zumindest stark behindert !

Danke für die Hilfe bei der Vernetzung!
Wenn jeder Einzelne gewillte Reformer nicht nur „LIKE“ drückt, sondern Inhalte weiterleitet, sendet und verteilt, die er unterstützt, dann sollte die humane friedliche Systemkritik bald überall zu finden sein!

PS …..

Freunde, jetzt mal GANZ DEUTLICH:

Die USA diskutiert öffentlich einen ATOMSCHLAG in Europa und Ihr bleibt passiv vor der Glotze sitzen? ( Krim Krise 3/2014 )

Panzerverbände werden nach MITTELEUROPA verlegt!

Was muss noch passieren, bis sich PROTEST bildet?

Wollen wir treu-doof und widerstandslos zuschauen, bis ein Krieg ausbricht?

Wollt Ihr das marode Finanzsystem solange tolerieren, bis Ihr alle überschuldet seid?
Bis eure Rente weg ist?

Wollt Ihr solange giftige Nahrungsmittelzusätze essen bis Ihr krank seid?

Wollt Ihr solange der Medienverblödung lauschen, bis Ihr das Denken völlig verlernt habt?

Wollen wir uns solange von der Pharmaindustrie abzocken lassen, bis selbst Hustensaft unerschwinglich wird?

Wollen wir solange Gentechnik schlucken, bis es keine natürlichen Lebensmittel mehr gibt und alle Böden durch Pestizide verseucht sind?

Was muss noch passieren, bis Ihr merkt, dass Demokratie sich nicht im Ankreuzen einer Partei auf dem Wahlzettel erschöpft, wenn anschließend die Regierungen lächelnd gegen alle Interessen Ihrer Bürger verstoßen?

ICH RUFE EUCH ZU: „ES REICHT“.

Es reicht!

Es ist schon viel zu viel passiert, man hätte schon längst unsere so genannten Volksvertreter stoppen und einsperren müssen.

Man hätte schon längst die Propagandamedien stoppen müssen, allein schon um seines Verstandes willen!

ES REICHT!

Unsere Regierungen züngeln solange mit dem Feuer, solange wir sie zündeln lassen!

Offener Brief an Jutta Ditfurth – Verschwörung auf Montagsdemos?

Propaganda enttarnt!

 

Offener Brief an Jutta Ditfurth – Verschwörung auf Montagsdemos?

 

must read!